Wirtschaftsministerium plädiert für gelockerte Fintech-Regulierung Ungewohnte Worte aus dem Bundeswirtschaftsministerium (BMWi): Bei einer hauseigenen Konferenz stellte Staatssekretär Dr. Rainer Sontowski am Donnerstag das „Aktionsprogramm Digitalisierung“ vor. Darin heißt es unter anderem: „Wir unterstützen den Vorschlag, eine mögliche Beschleunigung von Erlaubnisverfahren in geeigneten Fällen zu prüfen, um die Zulassung von Innovationen für Fintechs wie etablierte Unternehmen…

Was Versicherungsmakler wirklich dürfen und was nicht – offline und online Ein Gastbeitrag zum Maklermandat von Christopher Oster, Gründer und Geschäftsführer von Clark Wer im Insuretech-Bereich arbeitet, kennt den immer wiederkehrenden Vorwurf: Die Kunden wüssten nicht, worauf sie sich einlassen, wenn sie sich bei Online-Versicherungsmaklern anmelden. Sie würden gar absichtlich hinters Licht geführt, ihnen würde…

Kontowechselservice wird Pflicht für alle Banken Diesen Sonntag wird die europäische Zahlungskonten-Richtlinie in deutsches Recht umgesetzt und zwingt Banken zum Umdenken. Denn das Zahlungskonten-Gesetz nimmt sie unter anderem in die Pflicht, ihren Kunden einen Kontowechsel zu ermöglichen. Ein Service, der bislang kaum angeboten wird und für Kunden deshalb einen unheimlichen Aufwand beim Wechseln der Bank…

Im November 2012 schrieb ich in meinem Blog über ein Innovationsprojekt von Innotribe der Innovationsinitiative von Swift (Society for Worldwide Interbank Financial Telecommunication). Das sogenannte „Digital Asset Grid“ sollte Banken weltweit als Plattform positionieren, indem eine Infrastruktur zum sicheren und geschützten Austausch von Daten zwischen Unternehmen, Institutionen, Geräten und Menschen entwickelt und bereitgestellt wird. Eine…

Europäischer Crowdfunding-Markt fast doppelt so stark wie 2014 KPMG und die Universität Cambridge haben zum zweiten Mal ihre große europäische Crowfunding-Untersuchung vorgelegt und stellen fest: Um bemerkenswerte 92 Prozent sind Crowdfundingvolumina seit der Vorjahreszählung gewachsen. 367 Crowdfinanzierungsplattformen aus 32 Ländern haben die Autoren der Studie unter die Lupe genommen, aus verschiedenen Bereichen wie Crowdinvesting oder…

In der Fintech Week Hamburg haben Sie die Gelegenheit, auf Fintech Safari zu gehen. Die Reise durch die Fintech-Szene der Hansestadt führt sie auch zu den Haftpflicht Helden, einem noch jungen Hamburger Insuretech-Start-up. Wir haben im Vorhinein der Safari mit dem Gründerteam Florian Knörrich, Stefan Herbst und Jan Louis Schmidt über den Launch und das…

Fintech Week holt das Beste der Szene nach Hamburg In eigener Sache – In diesem Herbst wird es in Deutschland so viele Fintech-Events geben wie wohl noch nie zuvor. finletter trägt einen Teil dazu bei und veranstaltet am Standort unserer Redaktion, Hamburg, die erste Fintech Week Deutschlands. Vom 10. bis 14. Oktober erwarten wir bis…

Europäische Großbanken arbeiten an eigener Kryptowährung Die UBS ist mit ihrem Plan, eine eigene digitale Währung zu schaffen, gerade einen riesigen Schritt vorangekommen: Schon vor einem Jahr stellte die Schweizer Großbank die Idee der „Utility Coin“ vor, die im Rahmen der Blockchain-Experimente im hauseigenen Labor entstanden war (finletter berichtete). Jetzt haben sich Deutsche Bank, Santander,…

Alipay: Kommt jetzt der Angriff auf Europa? Alipay kooperiert mit Ingenico. Das allein ist sicherlich keine Topmeldung wert und wird die meisten Banken in Europa ‘kalt lassen’ – gerade da der chinesische Payment-Riese aus dem Hause Alibaba bereits mit Concardis und Wirecard zusammenarbeitet. Das Ziel ist bei diesen Kooperationen dasselbe: Chinesische Touristen soll es ermöglicht werden,…

Britische Wettbewerbsbehörde CMA zwingt Banken zur Öffnung Zwei Jahre hat die Behörde an der Untersuchung der Wettbewerbssituation des britischen Retail Banking gearbeitet. Das Ergebnis sind 766 Seiten und die Erkenntnis, dass der hoch konzentrierte Markt mehr Wettbewerb benötigt. Das Ziel ist eindeutig, doch der Weg dahin unklar. Denn einen staatlichen Service zum Wechsel des Girokontos…

Diskussion über Paydirekt-Zahlen In dieser Woche gab es eine erste Wasserstandsmeldung von Paydirekt: 450 Käufe verbuche das Bezahlsystem der deutschen Banken pro Woche, meldete das „Handelsblatt“. Was folgte, war allerlei Gespött in sozialen Medien. Klar, 450 Transaktionen pro Woche sind im Vergleich zum großen Konkurrenten Paypal verdammt wenig. Spott müssen die Initiatoren – Deutschlands Banken,…

In dieser Woche gab es eine erste Wasserstandsmeldung von Paydirekt: 450 Käufe verbuche das Bezahlsystem der deutschen Banken pro Woche, meldete das „Handelsblatt“ (Blendle-Link, kostenpflichtiger Artikel). Was folgte, war allerlei Gespött in sozialen Medien: @holimuk 450 #Paydirekt-Tx pro Woche = Sparkassen-Besprechungsraum-Haribo-Bedarf ;) — Hanno Bender (@Hanno_Bender) August 4, 2016 Nach dem Motto "Wer zu spät…