finletter 31 – Fintech-alismus, Zencap-Funding Circle, Deutsche Bank

Wie Fintechs auf Journalismus machen

Nicht nur Xing versucht diese Woche zum Start seiner journalistischen Plattform „Klartext“ mit dem Thema Fintech zu punkten. Gleich zwei Fintech-Unternehmen selbst haben in den letzten Wochen Plattformen gelauncht, die mit ihrem Kerngeschäft nur am Rande zu tun haben. Leodan und Yapital versuchen es wie Web.de und Co., den heimlichen publizistischen Riesen, deren Kernprodukt E-Mail-Dienste sind. Leodan, hervorgegangen aus der PHZ Privat- und Handelsbank Zürich, nennt sich „eine Fusion aus den Stärken des traditionellen Private Bankings, des Journalismus und modernster Technologie“. Die Seite ist ganz gut gemacht; die publizistischen Inhalte rund um Technologie und Finanzen machen einen soliden ersten Eindruck; die Autorenbeschreibungen erklären, ob es irgendwelche Verflechtungen gibt. Content Marketing, als Fachmagazin getarnt. Mit dem Produkt von Leodan – dem Banking – hat es allerdings genauso wenig zu tun wie das neue Magazin „Pop up“ mit seiner Fintech-Mutter Yapital. In der Pressemitteilung von dieser Woche heißt es, das Start-up beschäftige sich neben seinem Kernthema Mobiles Bezahlen jeden Tag mit „allem, was die Generation Mobile bewegt“. Das versucht man nun in ein Portal zu gießen, das vordergründig wohl ein bisschen „Buzzfeed“ sein will. Die Artikel bei Leodan wecken tatsächlich mein Interesse. Aber wer bei Yapital ist bloß auf die Idee gekommen, dass man mit Überschriften wie „Warum Suppen-Hasser immer noch LOL schreiben und du echt ein Idiot warst, dich bisher dem #healthyfood-Trend zu verwehren“ Kunden für ein Fintech gewinnen kann? (Kommentar: Carolin Neumann)

Pop Up (Yapital), Leodan, Moneycab (Hintergrund zu Leodan), Pressemitteilung zu Yapital, xing.com/news/klartext

 


– Anzeige –

FINANCIAL TECHNOLOGY AUS EINER HANDWIRECARD_LOGO_RGB
Online, offline, mobil.

Wirecard bietet alles, was Sie für den bargeldlosen Zahlungsverkehr benötigen:
– modernste Bezahlsysteme
– flexible mobile Zahlungslösungen
– bewährtes Risikomanagement
– vielseitige Banking Services

wirecard.de


– DACH News –

Funding Circle übernimmt Zencap: Aus Gerücht wird Tatsache und aus zwei Kredit-Marktplätzen einer. Der Marktführer aus Großbritannien übernimmt den deutschen Martkführer Zencap. Die Fusion kommt durch einen Aktientausch zustande, die Höhe der Bewertung bleibt unbekannt. Die Marke aus dem Hause Rocket Internet verschwindet, die Gründer bleiben an Bord. Handelsblatt, Spiegel

Umbau bei der Deutschen Bank: Der neu besetzte Vorstand hat eine Radikalkur angekündigt. Henry Ritchotte verlässt die Position als COO und wird sich zukünftig um die „Digitalbank“ kümmern. Hunderte von Filialschließungen sollen mit digitalen Angeboten aufgefangen werden. finextra.com, Wirtschafts Woche

Auxmoney sichert sich 150 Millionen für Kundenkredite: Das Geld kommt von Aegon, die bereits an Auxmoney beteiligt sind. Aegon beschäftigt sich international mit Lebensversicherungen und hat seinen Sitz in den Niederlanden. private-banking-magazin.de

Munich Re kündigt Innovation Lab an: Die Rückversicherung kommt bei der Kreativität und Geschwindigkeit der Start-ups nicht mit und baut deshalb die Infrastruktur in Berlin, im Silicon Valley und in Tel Aviv auf, um sich mit jungen Technologie-Unternehmen zu vernetzen. Es gibt ein „großes Investitionsbudget“. versicherungswirtschaft-heute.de

Neues Corporate Fintech von Union Investment: Visualvest soll noch im Dezember starten, Zielgruppe sind 18- bis 35-jährige Berufanfänger, die in Fonds investieren sollen. 13.000 stehen zur Auswahl, allerding keine von Union Invesment; man will den genossenschaftlichen Filialen keine Konkurrenz machen. private-banking-magazin.de, finanzen.net

Bargeld für Number26-Kunden: Seit dieser Woche können die Nutzer der App an 3.000 Akzeptanzstellen wie bestimmten Supermärkten Bargeld abheben und einzahlen. Möglich macht das eine Kooperation mit dem Berliner Fintech barzahlen.de. Handelsblatt

Sumup expandiert in die USA: Nach der Finanzierungsrunde von 50 Millionen Euro im Sommer ist nun klar, wo es hin geht. Die USA seien ein interssanter Markt, trotz viel Konkurrenz bei den Payment-Systemen. Handelsblatt

Neues Fintech: Mit simplr kündigt sich eine Smartphone-App an, die den Versicherungsmaklern das Leben leichter machen will. Indem es wiederum den Kunden des Maklers eine Übersicht der eigenen Daten gewährt. dasinvestment.com, simplr.de

Lendus gibt weitere Details bekannt: Die Crowdlending-Plattform für Immobilien wird privaten Anlegern ab 500 Euro offen stehen bei Zinsen von bis zu drei Prozent, die monatlich ausgeschüttet werden. Das erste Projekt soll im November bekannt gegeben werden. lendus.de

CRX Markets gewinnt Lufthansa als Kunden: Lieferantenforderungen bekommen auf der Plattform von CRX eine Wertpapierkennnummer und werden auf dem Kapitalmarkt angeboten. Mit einer Finanzierungsrunde von zehn Millionen Euro will das Fintech in 2016 wachsen. crxmarkets.com

treefin ist gestartet: Das Start-up verschafft seinen Nutzern per App oder Website den finanziellen Überblick über Konten, Versicherungen und Kapitalanlagen. Treefin selber berät die Kunden nicht, stellt aber Kontakte zu Dritten her. treefin.com

Tech Founders Accelerator sucht Fintechs: Für den nächsten Durchlauf in München werden Fintech- und Insuretech-Start-ups gesucht. Das Programm wird unterstützt von Munich Re und einer noch nicht genannten Bank. Bewerbungen nur noch bis zum 25. Oktober. techfounders.com

 

– International –

ABN Amro startet Digital Impact Fund: Der Fonds ist mit zehn Millionen Euro ausgestattet und ist auf der europaweiten Suche nach Fintechs, die den Investmentkriterien entsprechen. abnamro.com

Monese mit Warteliste von 56.000: Monese ist eine Banking-App, die die Kontoeröffnung per Video-Ident erlaubt. Insbesonders werden Migranten in Europa angesprochen, die sonst bei den üblichen Instituten erhebliche Schwierigkeiten haben. In Anbetracht der aktuellen Flüchtlingsbewegung ist die Warteliste dann doch nicht so lang. uk.businessinsider.com, monese.com

Britische Regierung investiert in Blockchain-Forschung: Mit zehn Millionen Pfund sollen der eigentliche Forschungsbedarf und die Herausforderungen bei diesem Thema identifiziert werden. Die deutsche Regierung macht derweil erst mal eine Bestandsaufnahme zu Fintech allgemein. bravenewcoin.com, bundesfinanzministerium.de

Umtausch von Bitcoins mehrwertsteuerfrei: Der Europäische Gerichtshof hat entschieden, dass Bitcoins wie andere Währungen zu behandeln sind – und beim Umtausch in konventionelle Währungen keine Mehrwertsteuer anfällt. Bloomberg

 

– Treffpunkt –

 

Instant Payment ist das Thema des nächsten Between the Towers. Nach dem Impuls dazu pitchen Orderbird, Fino, commocial, Scalable und Liquid Equity. 3. November, Frankfurt. between-the-towers.com

Between the Towers on Tour, diesmal in Berlin mit dem Thema Venture Capital. Mit Präsentationen von Barzahlen, OptioPay, ByeBuy und Better Payment. 4. November, Berlin. between-the-towers.com

Agenda für Fintech Meetup Düsseldorf Nr. 2 steht fest: Ralf Heim von Fincite  und Johannes Cremer von Moneymeets werden dabei sein. Platz für eine dritte Präsentation gibt es noch. Finletter ist Medienpartner. 10. November, Düsseldorf. meetup.com

Euro Finance Tech ist eine eintägige Fintech-Konferenz während der mehrtägigen Euro Finance Week. Das Programm besticht durch unheimlich viele Programmpunkte und einen ganzen Katalog an Sprechern. 19. November, Frankfurt. eurofinanceweek.com

FinTech Forum: Das nächste FinTech Forum findet im November in Frankfurt statt, Fintechs treffen auf Banken. Mit zahlreichen Pitches von Fintechs. 19. November, Frankfurt. fintechforum.de

Fintech Exec I/O: Der Ticketverkauf zum Early-Bird-Tarif für das Fintech-Klassentreffen im nächsten Frühjahr hat begonnen. 8. März 2016, Frankfurt. fintech.execio.co
Mehr Veranstaltungen zu Fintech finden Sie im Veranstaltungskalender auf finletter.de.

 

– Wochenendlektüre –

Fintech-Marktübersicht von Deutsche Bank Research: Die Kollegen von „Holland Fintech“ haben eine spannende Präsentation mit einigen Zahlen zum aktuellen Fintech-Geschehen in Deutschland ausgegraben. hollandfintech.com, Präsentation

Vier Kategorien von Fintech: Eine Unternehmensberatung definiert Aggregatoren, Innovatoren, Disruptoren und Komplementoren – und veranschaulicht ihre Unterschiede. Es fehlen leider Beispiele. digitale-exzellenz.de

GLS Bank nähert sich der Zukunft: Auf multimediale Weise präsentiert der „Bankspiegel“ die Zukunftswerkstatt der Bank. Bankspiegel

Zum Fintech-Hype: „Der Hype ist noch lange nicht vorbei, im Gegenteil: Ich behaupte, der FinTech-Hype fängt gerade erst an“, schreibt Julian Heck in seiner Kolumne auf „Wirtschafts Woche“. gruender.wiwo.de

Stand der Dinge bei Paydirekt: Bei Paydirekt tut sich einges, hauptsächlich im Hintergrund. Man bereitet den Produktstart für dieses Jahr vor. Ein angenehm sachlicher Artikel. internetworld.de

Moneymeets und Provisionsabgabeverbot: Die Begründung des Gerichtsurteils von moneymeets aus Köln ist bekannt geworden und wurde intensiv in der Szene diskutiert. Zudem kooperiert moneymeets jetzt mit figo. IT Finanzmagazin, markt-intern.de, Das Investment, procontra-online.de, asscompact.de, unitednetworker.com (Koop mit figo)

Startup Garage der Comdirekt: Mariusz Brodek, Leiter des Pre-Inkubators, erklärt, wie und warum Fintechs unterstützt werden. Und warum „das dreimonatige Programm der comdirect Start-up Garage unterm Strich eine Win-Win-Situation“ ist. paymentandbanking.com

 

– Meist gelesen in der letzten Woche –

…war das Auslegungschreiben der Bafin zum Kleinanlegerschutzgesetz für Crowdlending. Bafin-Dokument

– Das Beste zum Schluss –
Kommt jetzt der Durchbruch für bargeldloses Zahlen? Die Telekom führt an ihren Münzfernsprechern das Bezahlen per Mobiltelefon ein. Schreibt – Sie ahnen’s – „Der Postillion“. Schönes Wochenende!


finletter freut sich über die Unterstützung seiner Sponsoren:

Wirecard ist Sponsor von finletter im Gründungsjahr.

Clas Beese

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.