finletter 47 – Fintech Zentrum der Deutschen Börse, Kontowechsel, Powa

Deutsche Börse richtet Fintech Zentrum ein

Die Deutsche Börse will offenbar nicht warten, bis in Frankfurt ein offizieller Fintech-Hub entsteht. Diese Woche stellte das Unternehmen seine Pläne für ein eigenes Fintech Zentrum vor: Das Zentrum soll Start-ups Räumlichkeiten, Kontakte, ideelle Unterstützung und auch Platz zum Scheitern bieten – Anteile müssen die Fintechs dafür offenbar nicht abgeben. Bis zu 100 Menschen sollen in einem ehemaligen Fabrikgebäude in einem angesagten Frankfurter Stadtteil Platz finden. Darunter auch zehn Mitarbeiter der Deutschen Börse, die den Fintechs mit Rat und Tat zur Seite stehen werden. Die Deutsche Börse präsentiert das Vorhaben in einer Mitteilung als Teil einer hessischen Fintech-Initiative. Die Landesregierung steht seit einiger Zeit mittelmäßig unter Druck, das Bankenzentrum Frankfurt ins Fintech-Zeitalter zu überführen. Nach einer Ausschreibung für innovative Konzepte (finletter berichtete) steht eine Entscheidung derzeit aus.

FAZ, Pressemitteilung


– Anzeige –


– DACH News –

Volks- und Raiffeisenbanken starten Kontowechsel: In Kooperation mit dem Fintech-Startup fino bietet der Bankenverbund in Kürze seinen erfolgreich getesteten neuen Service allen Kunden an. IT Finanzmagazin, Pressemitteilung

Number26 und Transferwise kooperieren: Das Berliner Giro-Konto-Start-up Number26 bietet seinen Kunden jetzt auch günstige Auslandüberweisungen mit der Technologie von Transferwise an. trendingtopics.at

W&W Digital launcht Immowert: Wüstenrot hat ein digitales Tool entwickelt, mit dem man den Wert seiner Immobilie bestimmen kann. Cash Online, Mittelstand Nachrichten

Realbest mit Millionenfinanzierung: Für das Start-up, das sich auf den Online-Kauf und -Verkauf sowie die Bewertung von Wohnimmobilien spezialisiert hat, ist es die dritte Finanzierungsrunde. Gründerszene, Pressemitteilung

 

– International –

Powa meldet Insolvenz an: Das Aus des gefeierten britischen Fintech-Unicorns ist auch bitter für den deutschen Otto-Konzern – der hatte gerade erst eine strategische Partnerschaft und Beteiligung angekündigt. WiWo

Hong Kong investiert in Start-ups: Ein neuer Fonds mit umgerechnet 200 Millionen US-Dollar für bis zu 150 Unternehmen wurde aufgesetzt. Erwartungsgemäß sind auch Blockchain und Bitcoin im Fokus. Coinwelt

Neue Mastercard-Verifizierung: Selfie oder Fingerabdruck sollen das Passwort ersetzen. Einführen will das Unternehmen das System im zweiten Halbjahr. Spiegel.de

Teil einer Fintech-Studie werden: Roland Berger will Fintechs zu Markt und Wettbewerb befragen und sucht noch Teilnehmer. rolandberger.com

 

– Treffpunkt –

Between the Towers: Dieses Mal gibt es unter anderem eine Keynote vom Strategiechef von Cisco sowie Pitches von Creditshelf, SwipeStox und Wertios. 1. März, Frankfurt. Event-Website

Fintech Stammtisch Berlin: Welches ist der „wahre“ Fintech-Standort Deutschlands – Frankfurt oder Berlin? Dieser Frage geht das Meetup nach. 9. März, Berlin. Meetup.com

Startupbootcamp Fasttrack: Startups können beim sogenannten Fasttrack Feedback von Mentoren aus dem Programm von Startupbootcamp bekommen. Auf die zehn Plätze muss man sich bewerben. Gesucht werden eigentlich Insuretechs für das Accelerator-Programm in Instanbul. 14. März, Berlin. Event-Website

IFZ Fintech Konferenz: Das Institut für Finanzdienstleistungen in der Schweiz hat sich in einer Studie mit dem Fintech-Ökosystem im Land beschäftigt und präsentiert die Ergebnisse. 16. März, Zug. Event-Website

4. Fintech Meetup Düsseldorf: Peter Barkow von Barkow Consulting spricht über Fintech und Venture Capital und es wird einen weiteren Speaker geben. finletter ist Medienpartner. 23. März, Düsseldorf. Meetup.com

Weitere 16 Veranstaltungen zu Fintech finden Sie im Veranstaltungskalender auf finletter.de.

 

– Wochenendlektüre –

#Studienalarm I: Crowdlending ist für kleine und mittelständische Unternehmen nicht der letzte Ausweg, sondern häufig eine bewusst wegen ihrer Flexibilität gewählte Finanzierungsform. Für diese Ergebnisse hat die HHL Leipzig Graduate School of Management 104 kleine und mittelständische Unternehmer befragt, die bei Funding Circle Deutschland eine Finanzierung beantragt haben. Studie (PDF), Versicherungsbote, Handelsblatt

#Studienalarm II: Laut der Unternehmensberatung EY ist Großbritannien der weltweit führende Fintech-Standort. Deutschland landet auf Platz 5. Studie (PDF)

#Studienalarm II: Frauen crowdfunden erfoglreicher. Basierend auf fast 10.000 Indiegogo-Kampagnen will eine Professorin herausgefunden haben, dass dies vor allem an der verwendeten positiven Sprache liegt. Entrepreneur.com

Fintech-Studiengang in Hessen: Julian Heck hat für die „Wirtschaftswoche Gründer“ die Meinungen einer Reihe von Fintech-Gründern eingeholt. Die Mehrheit ist skeptisch. WiWo

Digitalisierung bei ING: Die Bank setzt in Deutschland bei Fintechs auf Kooperation und das Firmenkundengeschäft könne vom Retail-Geschäft viel lernen, erklärt der Strategiechef. Finance Magazin

Lob für Fintechs: Der Präsident des Sparkassenverbands, Georg Fahrenschon, geht auf Fintechs zu: „Es ist beeindruckend, wie viele Ideen derzeit in FinTechs geboren werden. Und es ist erfreulich, dass diese Innovationsfreude Schwung in die Gestaltung scheinbar langweiliger kreditwirtschaftlicher Anwendungen bringt. Wir können und wollen davon lernen.” IT Finanzmagazin, Rede (PDF)

 

– Meist gelesen in der letzten Woche –

…war mit großem Abstand das Whitepaper, in dem die Deutsche Bank Banken und Fintechs aufruft, zusammenzuarbeiten. PDF

 

– Das Beste zum Schluss –

Leben ohne Bank? „Spiegel Online“ präsentiert seiner Leserschaft in einer Infografik die aktuellen Alternativen für Konto und Geldanlage. Spiegel.de

Carolin Neumann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.