finletter 85 – Tech Quartier, Moneymeets, Paydirekt

Tech Quartier in Frankfurt eröffnet

Frankfurt wird zum Fintech-Hub: Das Bundeswirtschaftsministerium hat im Rahmen seines nationalen IT-Gipfels bundesweit fünf Hubs zu unterschiedlichen Themen bekannt gegeben. In dem Konzept der Initiative fällt die Rolle des Fintech-Zentrums Deutschlands auf Frankfurt. Passend dazu eröffnete am Donnerstag ein sichtlich erfreuter Tarek Al-Wazir, Wirtschaftsminister des Landes Hessen, das sogenannte Tech Quartier. Die Mischung aus Co-Working und Gründerzentrum rund um die Themen Fintech und Insuretech war von langer Hand vorbereitet worden. Es hatte eine offizielle Ausschreibung für die besten Ideen gegeben – ein für die Landespolitik risikoreiches Verfahren, wie Al-Wazir bei der Veranstaltung zu verstehen gab. Letztlich sei der Prozess gelungen. Mit Sponsoren wie Deutsche Börse, Commerzbank, KPMG oder Pwc soll nun ein Programm ermöglicht werden, das unter anderem Zugang zu Beratung und Investoren bietet. Vor Ort lobte Neumieter Christopher Oster, Mitgründer des Insuretechs Clark, vor allem Möglichkeit, sich mit anderen Unternehmen aus derselben Branche auszutauschen, sowie die für ein Start-up gut geeigneten kurzfristigen Mietverträge. Das Tech Quartier ist nicht der einzige Versuch, den Finanzstandort in der Digitalisierung zu stärken: Die Deutsche Börse hat in Frankfurt jüngst einen Fintech Hub eröffnet und die Deutsche Bank führt hier ihre Digitalfabrik.

Digital Hub Initiative, techquartier.com, Handelsblatt (Hintergrund), Cash Online (Fintech Hub der Deutschen Börse), Zeit Online (Digitalfabrik)

 

– DACH News –

Erneuter Sieg für Moneymeets: Das Oberlandesgericht Köln hat entschieden, dass das Insuretech weiterhin Provisionseinsparungen an seine Kunden weitergeben darf. Moneymeets sieht in dem Urteil eine klare Absage an das Provisionsabgabeverbot. Die Klägerseite will das Urteil „prüfen“. Gründerszene, Pro Contra, Pressemitteilung

Wichtiger Schritt für Paydirekt: Bei der Media-Saturn-Gruppe, also in den Onlineshops von Media Markt und Saturn, können Kunden jetzt mit dem Bezahldienst der deutschen Banken und Sparkassen zahlen. Internetworld

Avuba meldet Insolvenz an: Das Start-up hatte sich erst in diesem Jahr neu erfunden. Die Insolvenz soll laut Mitgründer Jonas Piela einer Restrukturierung zugunsten von neuen Investoren dienen, zahlungsunfähig sei das Unternehmen nicht. deutsche startups

Hypoguide und PostFinance partnern: Die Tochter der Schweizer Post kann ihren Kunden basierend auf der Lösung des Start-ups einen Onlineprozess zum Abschließen einer Hypothek anbieten. Startupticker.ch

Auxmoney dünnt Chefetage aus: Die Crowdlending-Plattform hat mindestens drei vakante C-Level-Posten, die wohl nicht neu besetzt werden. Außerdem steht noch in diesem Jahr eine weitere Finanzierungsrunde an. Gründerszene

Neues Fintech: Banksapi aus München bietet eine Schnittstelle, die unter anderem Banken, Versicherer und Fintechs verbinden soll – angeblich bereits mit rund einer Million Endkunden ab Launch. IT Finanzmagazin, banksapi.de

 

– International –

Indiegogo bietet Equity-based Crowdfunding: Die klassische Crowdfunding-Plattform erweitert ihr Geschäftsgebiet. Wegen der Stärke im bisherigen Unternehmensfokus habe Indiegogo das Potential, aus dem Stand zum „Gorilla“, also eine echte Marktgröße im Bereich des Equity-based Crowdfundings zu werden, urteilt das Fachmagazin „Fortune“. equity.indiegogo.com, Fortune

Fintech-Hub in Kopenhagen eröffnet: Mehrere Partner haben sich zusammengetan, unter anderem die dänische Hauptstadt selbst, um den ersten reinen Fintech-Co-Working-Space des Landes zu eröffnen. Finextra, Banking Tech

Finnen starten Siirto: Automatia, Betreiber eines Netzwerks von Geldautomaten von drei der größten Banken des Landes, hat eine neue Mobile-Payment-Plattform initiiert. Sie soll ab März ersten Banken zur Verfügung stehen. Helsinki Times, Pressemitteilung

Sberbank verkündet neuen Fonds: Die russische Bank will gemeinsam mit Investoren und Unternehmen aus Russland und China 250 Millionen Dollar in Start-ups unter anderem aus der Fintech-Branche stecken. Techcrunch

Loot will expandieren: Das Londoner Fintech hat mit frischen 2,5 Millionen US-Dollar Finanzierung in der Tasche den Sprung über den Ärmelkanal im Visier. Tech City News, Finsmes

 

– Jobs der Woche –

Beginner Level: Exporo, die Crowdinvesting-Plattform für Immobilienprojekte, sucht einen Praktikanten fürs Projektmanagement in Hamburg. Mehr erfahren

Junior Level: Wer Business Development macht, für den gibt es gerade ein Junior Management Stelle bei Pair Finance in Berlin. Mehr erfahren

Senior Level: Eine ungewöhnliche Herausforderung und Kombination in Berlin: Elinvar sucht einen Senior Legal Counsel in Teilzeit. Mehr erfahren

Die Stellenangebote in dieser neuen Kategorie stammen aus der Fintech-Jobbörse von finletter und werden nach rein redaktionellen Kriterien ausgewählt. Mehr Angebote finden Sie hier.

 

– Treffpunkte –

Fintech Frühstück Frankfurt: Eine Premiere in der Bankenstadt – die Rechtsanwaltskanzlei Beiten Burkhardt verknüpft Networking und für Fintechs relevante Rechtsfragen. 23. November, Frankfurt. Event-Website

IBM-Showcase: Beim Treffen der Schweizer Fintech-Community geht es um die Blockchain und IBMs künstliche Intelligenz Watson. 8. Dezember, Zürich. Event-Website

Mehr Veranstaltungen zu Fintech finden Sie im Veranstaltungskalender auf finletter.de.

 

– Wochenendlektüre –

Studienalarm I: Der Fintech-Quartalsbericht von KPMG und CB Insights hat dieses Mal weniger Erfolgszahlen in petto, weil im vergangenen Quartal in genauso vielen Investitionsrunden insgesamt weniger Geld investiert wurde. Die Autoren des „Pulse of Fintech“ sind trotzdem überzeugt, dass das Gesamtvolumen 2016 das des Vorjahres am Ende übersteigen dürfte. IT Finanzmagazin, Manager Magazin, Studie

Studienalarm II: Über Geld spricht man nicht, gilt bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen zwischen 16 und 25 Jahren. Die Jugendstudie der comdirect Bank bringt ein paar spannende Erkenntnisse. IT Finanzmagazin, Studie (PDF)

Bank of England lernt aus ihrem Accelerator: Das Programm hilft nicht nur den darin vertretenen Start-ups. Wie die Bank von ihnen lernt, hat COO Charlotte Hogg auf dem Web Summit in Lissabon erklärt. Finextra

Interview: „Die Digitalisierung macht auch vor dem Private Banking keinen Halt“, sagt Klaus-Georg Meyer von Capgemini. Die Unternehmensberatung hatte kürzlich diesen Teil der Finanz- und Fintechbranche näher untersucht. Der Bank Blog

 

– Meist gelesen in der letzten Woche –

…war die Nachricht, dass die Sparkassen im Alleingang mit einer Mobile-Payment-App namens Kwitt starten. Handelsblatt

 

– Das Beste zum Schluss –

Blockchain-Leitfaden: „Coinspondent“ nimmt einen von Bitkom veröffentlichten Leitfaden auseinander. Der bleibe an entscheidenden Stellen schwammig, erkläre wichtige Begriffe nicht und stelle, so das Onlinemagazin, nicht die richtigen Fragen. The Coindspondent


Mitarbeit: Tobias Baumgarten

Clas Beese

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.