finletter 88 – Amazon Go, Kontoeröffnung, Mastercard

Amazon Go: Amazon stellt die nächste Stufe des Mobile Payment vor

Amazon hat einen Feldversuch in der US-amerikanischen Metropole Seattle angekündigt, der die ganze Macht von Fintech demonstrieren könnte: Amazon Go heißt das Konzept, bei dem ein Supermarkt ohne Kassen auskommt. Das Prinzip ist simpel: Ein Kunde identifiziert sich beim Betreten des Geschäfts durch seine App und jedes Mal, wenn er ein Produkt in die Hand nimmt, wird dies mithilfe von Sensoren automatisch dem Warenkorb hinzugefügt. Der letzte Baustein der „Just Walk Out Technology“, wie Amazon es nennt: Man kann den Laden einfach verlassen, kassiert wird automatisch digital. Amazon Go stellt nicht nur die nächste Stufe des Mobile Payment da, sozusagen echtes kontaktloses Bezahlen. Die Technologie hinter dem Experiment eröffnet auch spannende, wenngleich utopische Perspektiven für ländlichere Regionen oder die Rückkehr kleinerer Läden, quasi als digitaler Tante-Emma-Laden. Also ein vorprogrammierter Erfolg? „Horizont“ etwa hält dagegen und kritisiert unter anderem den Aspekt der Überwachung. Erwartungsgemäß haben sich auch betroffene Gewerkschaften gegen das Konzept ausgesprochen. Aktuell testet Amazon noch konzernintern. Der erste Laden in Seattle, sozusagen der Betatest, soll Anfang 2017 für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden.

Handelsblatt, Horizont, Seattle Times


– Anzeige –
Tech OK, aber bei Fin noch Luft? Fit & Proper für den Regulator! Online-Qualifizierung mit Prüfung für FinTech-Führungskräfte. Inhalte gemäß den EBA-Leitlinien. Einfach und effizient mit Videos vorbereiten, DVFA-Zertifikat erlangen. dvfa.de/cfmc


– DACH News –

Schweiz erleichtert Kontoeröffnungen: Ab 1. Januar müssen Schweizer nicht mehr physisch anwesend sein, um sich für die Eröffnung eines neuen Kontos zu identifizieren. Finews

Mastercard partnert mit Deutsche Bank: Das Kreditkartenunternehmen bietet seit einigen Monaten in Deutschland seine Debitkarte an. Beobachter werten die Zusammenarbeit mit dem großen Partner nun als Durchbruch für die Zahlungsart. Börsenzeitung, IT Finanzmagazin, Payment and Banking

Aus Allianz Digital Accelerator wird Allianz X: Die Abteilung bei der Münchener Versicherung wird mit 430 Millionen Euro ausgestattet, um im Stile eines Companybuilders und Fonds in die digitale Zukunft der Allianz sowie das Thema Insuretech zu investieren. Gründerszene, Versicherungsbote

Deutsche Börse startet Gaming-Handelsplatz: Switex heißt die Plattform, die das Unternehmen zusammen mit der Firma Naga entwickelt hat. Hier sollen Gegenstände aus Computerspielen gehandelt werden – ein Markt mit einem geschätzten Volumen von 46 Milliarden Dollar im Jahr. Finextra, NTV

Friendsurance und Aboalarm kooperieren: Mithilfe einer Software des neuen Partners will das Insuretech-Start-up seinen Kunden die Möglichkeit anbieten, das eigene Versicherungsportfolio regelmäßig dahingehend zu überprüfen, ob es neue oder bessere Verträge geben könnte. IT Finanzmagazin

N26 expandiert: Neun neue Märkte werden jetzt bedient, insgesamt sind es 17. „Heise“ berichtet aber auch, das Start-up habe nach Erhalt seiner Banklizenz noch Schwierigkeiten mit dem Umzug von Nutzerkonten vom Partner Wirecard zur eigenen Bank. Heise

 

– International –

Briten planen digitales Gold: Das „Royal Mint Gold“ soll ein digitales Edelmetall werden, das mit Hilfe der Blockchain herausgegeben wird. Hinter dem Vorhaben steckt nicht irgendwer, sondern die königliche Münzprägestätte. Finextra, Finews

Hacker enttarnen Visa-Problem: Sicherheitsforscher der Newcastle University im Vereinigten Königreich haben eine Methode gefunden, mit der sie innerhalb von sechs Sekunden die Daten von Kreditkarten – vor allem, aber nicht nur von Visa – knacken können. Mehrere Sicherheitslücken machen es möglich. Wired

 

– Jobs der Woche –

Junior Level: Was ganz Spezielles sucht Bankpower im Auftrag eines deutschlandweiten Dienstleisters: eine Junior-Entwicklerin in der Programmiersprache C#. Interesse? Mehr erfahren

Senior Level: Wer hat Lust, für ZEB ein Digital Experience Lab aufzubauen und dieses zu leiten? Mehr erfahren

Die Stellenangebote in dieser neuen Kategorie stammen aus der Fintech-Jobbörse von finletter und werden nach rein redaktionellen Kriterien ausgewählt. Mehr Angebote finden Sie hier.

 

– Treffpunkte –

Fintech Pioneers: Finanzinstitute und -dienstleister sollen hier auf die 50 vielversprechendsten Early-Stage-Start-ups aus den Bereichen AI, Blockchain und Big Data treffen. 16.-17. Februar 2017, Berlin. Event-Website

BlockShow Europe: Die Konferenz verspricht zwei Tage mit „Key Blockchain Value Generators“ nächstes Jahr. 6.-7- April 2017, München. Event-Website

Mehr Veranstaltungen zu Fintech finden Sie im Veranstaltungskalender auf finletter.de.

 

– Wochenendlektüre –

Zukunft der Banken: Hat Filialberatung wirklich die Vorteile, die Banken anpreisen? Zu dieser und anderen Fragen hat sich ein spannendes Gespräch ergeben zwischen N26-Gründer Valentin Stalf und Commerzbank-Vorstand Michael Mandel. Wirtschaftswoche

André Bajorat über den Pivot von figo: Für das Hamburger Start-up war der Wechsel des Geschäftsmodells der Anfang vom großen Erfolg. Im Fragebogen von „Deutsche Startups“ gibt er Auskunft. Deutsche Startups

Studienalarm I: Die Unternehmensberatung Syracom legt die Trendstudie Banken 2016 vor, die wieder mal zeigt: Die Deutschen trauen sich nur zögerlich an digitale Finanzdienstleistungen heran. Für Banken kommt die Studie zum Schluss, dass sie mit Fintech-Unternehmen kooperieren sollten. IT Finanzmagazin, Studie (PDF)

Studienalarm II: Ein jährliches Wachstum von bis zu 9 Prozent erwartet die Beratung Oliver Wyman in den nächsten vier Jahren für den deutschen Zahlungsverkehrmarkt. Die Prognose ist Teil eines Zukunftsreports. IT Finanzmagazin, Studie (PDF)

 

– Meist gelesen in der letzten Woche –

…war die News, dass Zalando eine eigene Payment-Tochterfirma gründet. excitingcommerce.de

 

– Das Beste zum Schluss –

Insuretech ist sexy, oder? Versicherungsprofi Moritz Finkelnburg schaut sich die vermeintliche Digitalisierung der Versicherungsbranche genauer an und ordnet ein, was überhaupt Insuretech ist. finletter


Mitarbeit: Tobias Baumgarten

Clas Beese

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.