Bundesregierung will Gebühren für Kreditkartenzahlungen abschaffen Keine Gebühren für Kartenzahlungen: Die Bundesregierung will das bargeldlose Zahlen günstiger machen. Händler sollen künftig für das Bezahlen mit verbreiteten Kreditkarten – etwa Visa oder Mastercard – keine Gebühren erheben dürfen. Auch Überweisungen und Lastschriften auf Sepa-Basis werden für die Kunden kostenlos, falls der Bundestag den Gesetzentwurf zur Umsetzung…

Als ich 2012 von London nach Berlin kam, um als Geschäftsführerin bei BillPay einzusteigen, gab es den Begriff „Fintech“ noch nicht. Damals drehte sich alles um Bezahlmethoden. Neben unseren Konkurrenten Billsafe, Ratepay und Klarna waren es Start-ups wie Paymill, Payleven, iZettel und Sumup, die die Presse beherrschten. Frauen gab es in diesem Bereich auch nicht….

England plant Regulatorische Sandkiste Die FCA, das englische Gegenstück der Bafin, plant eine Regulatorische Sandkiste für Fintechs einzurichten. Neue Marktteilnehmer, die noch nicht reguliert werden, sollen innerhalb dieses Konstrukts neue Produkte und Dienstleistungen erst einmal ausprobieren können, ohne dass sie dafür eine volle Lizenz beantragen müssen. Die Idee ist ziemlich smart: In einer Testphase geht…