finletter 250 – KfW-Kredite, Check24, Gutscheinportale

Fintech-Firmen wollen bei KfW-Kreditvergabe helfen

Auch in dieser Woche führt in der Fintech-Branche kein Weg an der Corona-Krise vorbei: Insbesondere stand die Auswirkung auf lokale Geschäfte und Unternehmen im Mittelpunkt. Der Bundestag hat die Schuldenbremse bereits außer Kraft gesetzt und ein milliardenschweres Hilfspaket verabschiedet, das schnellstmöglich an alle betroffenen Firmen ausgeschüttet werden soll. Und genau bei der Unterstützung der schnellen Verteilung dieser Gelder haben sich verschiedene Akteure positioniert.

Penta hatte bereits in der letzten Woche als eines der ersten Unternehmen das Interesse zu helfen publik gemacht (finanz-szene.de). Doch gerade die umfangreichen KfW-Kredite können nur von deren Partnerbanken vergeben werden. Da diese auch zwischen 10 und 20 Prozent des Kreditrisikos tragen müssen, können Penta und andere Fintech-Firmen ohne Lizenz zur Kreditvergabe nicht einspringen. Daher positionieren sich jetzt Anbieter, welche den KfW-Partnerbanken bei der Bearbeitung der Kredite helfen möchten. Dies sind API-Anbieter (u.a. Finleap Connect, FintecSystems) aber auch „Banking as a Service“- und Identity-Firmen wollen die KfW-Partnerbanken unterstützen. Das dies nicht ganz selbstlos geschieht, ist verständlich (finanz-szene.de), denn das Potential ist groß: Die KfW rechnet selbst mit bis zu 100.000 Anträgen (handelsblatt.de).

Die KfW-Partnerbanken haben bereits einen Ansturm auf Notkredite erhalten, was vermutlich noch für einige Zeit andauern wird. Erste Kredite wurden bereits von einigen Banken ausgezahlt, bevor diese das Geld der KfW erhalten haben (handelsblatt.de). Bankenverbände fordern zudem eine Erhöhung der Haftung des Staats bei KfW-Krediten (handelsblatt.de). Die BaFin hat zumindest gewisse Anforderungen an Banken gelockert, damit die Unterstützung bei den betroffenen Firmen schnellstmöglich ankommen kann (it-finanzmagazin.de).


– Anzeige –
JDC BankassuranceJDC „Bancassurance“ Lösung mit Maschinenraum und Vertriebsintegration
Hier die einzige, vollintegrierte WhiteLabel-Lösung in allen Prozessbestandteilen kennenlernen.
JDC als starke Plattform für jede Bank als Makler oder Mehrfachagent.
bancassurance.jdcgroup.de


– Fintech-News Deutschland –

Check24 stellt Finanzmanager-App ein: Die App galt als Angriff auf andere PFM-Anbieter. Doch jetzt geschieht der Strategiewechsel und Funktionen werden in die Haupt-App von Check24 integriert. financefwd.de

Gutscheinportale hoch im Kurs: Gerade reine Offline-Geschäfte haben es in der derzeitigen Krise schwer. Durch den Verkauf von Gutscheine kann der lokale Einzelhandel wichtigen Cashflow erhalten. Das Portal Stammi wurde hierfür von Leaf und Stripe ins Leben gerufen, OptioPay kooperiert mit Metro für HilfeLokal.de. openpr.com, stammi.de, hilfelokal.de

Anbieter pushen kontaktlose Zahlungen: Aufgrund der Corona-Krise hat beispielsweise Mastercard die Grenze für kontaktlose Zahlungen erhöht und SumUp verzichtet bis Ende April auf Gebühren für diese Zahlungsart. N26 verzeichnet zudem einen starken Anstieg kontaktloser Zahlungen. it-finanzmagazin.de, sumup.de, handelsblatt.de

Comdirect öffnet Trading-API für Anwender: Partnerfirmen konnten bereits zuvor Funktionen wie das Auslesen von Depots oder das Ausführung von Käufen und Verkäufen integrieren. Jetzt können auch Privatkunden auf die API zugreifen und Funktionen für das eigene Depot verwenden. it-finanzmagazin.de

Creditshelf präsentiert Jahreszahlen: Noch macht das Unternehmen Verlust, doch steigende Umsätze sowie reduzierte Kosten lassen vermuten, dass sich dies zukünftig ändern wird. financefwd.de

 

– Fintech-News International –

Revolut will in den USA angreifen: Dass die britische Neobank in Zahlungsschwierigkeiten stecke, konnte schnell widerlegt werden. Der Start in den US befeuert jetzt die Hoffnung auf weiteres starkes Wachstum. Doch der dortige Markt ist bereits sehr umkämpft. techcrunch.com, finextra.com

Moven schließt Konsumentenkonten und fokussiert sich ausschließlich auf das B2B-Geschäft: Fintech-Ikone Brett King hat Moven bereits im Jahr 2011 gegründet und Moven gilt als weltweiter Vorreiter in der Neo-Banking-Branche. Die dahinterstehende Technologie wird bereits seit Jahren an andere Banken vertrieben. Durch das Einstellen des B2C-Produktes, wird dies der ausschließliche Fokus der Firma sein. fintechfutures.com

Stripe investiert in Checkout-Startup Fast: Das Start-up aus San Francisco erhält 20 Millionen US Dollar und entwickelt einen Ein-Klick Login für Online-Shops. finextra.com

Brex übernimmt drei Start-ups: Das US-Start-up ist Vorbild für viele Corporate-Kreditkarten-Anbieter auf der ganzen Welt und hat nach mehreren großen Finanzierungsrunden erstmals andere Start-ups übernommen. Alle Zukäufe sollen die eigenen Produkte technisch verbessern. finextra.com

China arbeitet an digitalen Renminbi: Ob die digitale Währung aus China wirklich kommt, ist weiterhin unklar, doch es wird immer wahrscheinlicher. Gerade die derzeitige Negativzins-Politik könnte dies bestärken. btc-echo.de

Neues Gesetz für Fintech-Sandbox in Russland: Eine regulatorische Sandkiste gab es zwar schon, aber nun können Fintech-Anbieter ihre eigenen Produkte auch mit Echt-Kunden testen. finextra.com

Neue Datenschutzregel bei Apple Card: Die Partnerbank Goldman Sachs soll mehr anonymisierte Daten erhalten, um somit bessere Kreditentscheidungen treffen zu können. heise.de, techcrunch.com


– Anzeige –
GOLDILOCKS-Sonderausgabe, Banken & FintechsUNITE – Neue Studie zu Banken & FinTechs 2020
Vereinigt Euch! In einer gemeinsam vom Sparkassen Innovation Hub, den Sparkassen und EY erstellten Marktstudie fanden die Herausgeber heraus: FinTechs versus Banken und Sparkassen war gestern. Mehr


– Treffpunkte –

Disruption Forum Online: Das Disruption Forum fand bereits in Berlin, Paris und New York statt. Jetzt können Interessierte das erste Mal online teilnehmen, die Redner sind größtenteils aus New York. 31. März, 22:30 Uhr, online.  

Mehr Veranstaltungen zu Fintech finden Sie im Event-Kalender auf finletter.de. Wir versuchen, den Kalender in Corona-Zeiten regelmäßig zu updaten, um nicht versehentlich auf eine abgesagte Veranstaltung hinzuweisen. Schicken Sie uns gerne eine E-Mail, falls Sie einen Hinweis haben.

 

– Home-Office-Lektüre –

Finanzguru analysiert die Veränderung im Ausgabeverhalten durch Corona: In den letzten Wochen hat sich viel verändert und dies ist auch auf unserem Bankkonto sichtbar. Die Analyse von Finanzguru ergibt, dass wir unter anderem mehr Geld für Lebensmittel ausgeben und weniger Geld abheben. finanzguru.de

Auswirkungen von Corona auf das Fundraising von Fintech-Firmen: Mit dieser Frage wurde sich vielerorts beschäftigt. Nach Ansicht der Experten ist dies stark von der Größe und Industrie abhängig. financefwd.de, finextra.com, sifted.com

Mit growney wächst Ihr Vermögen schon ab dem Ersten Euro: Mit dem growney ETF-Sparplan erhalten Sie ein auf Sie abgestimmtes ETF-Portfolio zu einem erstaunlich günstigen Preis. Aktuell können Neukunden einen Bonus von bis zu 500 Euro sichern! growney.de [gesponserter Beitrag]

Wie starte ich eine erfolgreiche Neobank?: Mit dieser Frage haben sich die Kollegen von Paymentandbanking beschäftigt und die fünf wichtigsten Schritte zusammengefasst. paymentandbanking.com

Umfrage von Revolut zu Firmenkunden: 42 Prozent der befragten Firmen gaben an, dass sie in den kommenden zwölf Monaten die Bank wechseln möchte. finextra.com

 

– Meist gelesen in der letzten Woche –

… war die Trendstudie vom Sparkassen Innovation Hub und EY zum deutschen Fintech-Markt. goldilocks.sparkassen-hub.com

 

– Das Beste zum Schluss –

Die Zukunft der Bankfiliale durch Corona ungewisser denn je: Zeit, sich um die Finanzen zu kümmern, haben derzeit viele, doch der Besuch in der Filiale ist nicht möglich. Ob dies zu einem langfristigen Umdenken bei Filialbesuchern führt, ist noch unklar, aber die Filialstrategie der Banken wird es beeinflussen. forbes.com, fintechfutures.com

Lars Markull

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.