finletter 301 – Solarisbank und SPAC-Börsengang, Token und BaFin, Coinbase und Rekord

Solarisbank soll Börsengang via SPAC planen

Erst kürzlich berichteten wir, dass SPACs (Special Purpose Acquisition Companies) vermehrt in Europa und Deutschland anzukommen scheinen. Nun melden mehrere Medien übereinstimmend, dass die Solarisbank einen Börsengang via SPAC plane. Die Infrastruktur des Banking-as-a-service-Spezialisten wird bislang von Fintechs wie Penta, Kontist oder Trade Republic genutzt.

Es heißt, dass die Solarisbank eine große Investmentbank mit der Einleitung der notwendigen Prozesse beauftragen wolle. Zwar stehe auch ein klassischer IPO als Möglichkeit im Raum, doch lieber wolle man den Weg an die Börse über SPAC gehen. Bei SPACs handelt es sich um leere Firmenhüllen, die lediglich dafür geschaffen werden, Gelder von Investorinnen und Investoren an der Börse einzusammeln. Mit dem frischen Kapital wird wieder ein vorher nicht festgelegtes Unternehmen gekauft, das dann öffentlich an der Börse gehandelt werden kann.

Den Berichten zufolge könnte der Börsengang bereits Anfang des Jahres 2022 stattfinden. Unklar ist bislang, wie sich die BaFin dazu verhalten würde und an welcher Börse sich die Solarisbank notieren lassen würde. Entscheidend wird dann der Unternehmenswert des Banking-as-a-service-Unternehmens sein. Im Rahmen der letzten Finanzierungsrunde war die Solarisbank mit rund 320 Millionen Euro bewertet worden – seitdem dürfte sich der Wert aber aufgrund des massiven Wachstums gesteigert haben.
financefwd.com, finanz-szene.de, businessinsider.de/grunederszene


– Anzeige –
TrueLayer Use Case Report Werbung im finletter
Im Use-Case-Report von Truelayer, eine der führenden Open-Banking-Plattformen in Europa, geht es um die vielversprechendsten Trends und größten Chancen von Open Banking. Bewährte, aufstrebende und wegweisende Use Cases sind hier zusammengefasst.


– Fintech-News Deutschland –

Token erhält Bafin-Lizenz als Zahlungsdienstleister: Die Open-Banking-Plattform hat von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht eine Zulassung für die Durchführung von Zahlungsauslöse- und Kontoinformationsdienstleistungen in der EU erhalten. Zudem gab das Unternehmen die Eröffnung einer Firmenzentrale und die Ernennung des neuen CTO Benjamin Pannier bekannt. Token bietet unter anderem Händlern, Zahlungsdienstleistern und Banking-as-a-service-Plattformen mit einer API-Anbindung zu Tausenden europäischen Banken Open-Banking-Zahlungsfunktionen. token.io, finextra.com

N26 steigt ins Versicherungsgeschäft ein: Zusammen mit dem Insurtech Simplesurance hat die Neobank ein neues Versicherungsprodukt gestartet. Über die N26-App können Kundinnen und Kunden eine Versicherung für ihr Smartphone abschließen – weitere Versicherungen sollen folgen. Mit dem Launch nimmt die angekündigte Produktoffensive Form an, bei N26 erhofft man sich davon steigende Einnahmen. techcrunch.com, finextra.com

Quirion startet Robo-Feature mit Multibanking: Nutzende des Robo-Advisers können künftig ihr Konto mit der Anlageplattform verbinden. Dafür arbeitet das Unternehmen mit dem Start-up Banksapi zusammen. Beim sogenannten „Autopilot-Sparen“ wird Geld, das am Monatsende auf dem Konto übrig ist, automatisch in ETFs angelegt. Kundinnen und Kunden können vorher festlegen, wie viel Geld auf dem Konto verbleiben soll – so soll verhindert werden, dass sie ins Minus kommen. quirion.de, financefwd.com

Smava und Finanzcheck streichen 50 Stellen: Durch die Fusion der beiden Unternehmen im Februar 2021 seien rund fünf Prozent aller Arbeitsplätze abgebaut worden, so ein Smava-Sprecher. Die Kündigungen sollen bereits in den Tagen vor Ostern ausgesprochen worden sein. Hinter Check24 sind Smava und Finanzcheck der zweitgrößte Vermittler von Ratenkrediten. finaz-szene.de, financefwd.de

VR Payment schließt eine Kooperation mit Computop: Die Zahlungsdienstleister treten damit in Konkurrenz von Stripe, Ayden und Co.. In der Zusammenarbeit wolle man die jeweiligen Stärken bündeln“, heißt es in der Pressemitteilung. Konkret bedeutet das: Computop erhofft sich durch die Acquiring-Möglichkeiten von VR Payment einen besseren Kundenzugang. VR Payment wiederum bietet seinen Kundinnen bei Onlinezahlungen verstärkt die Computop-Lösung Paygate an. computop.com, handelsblatt.com

 

– Fintech-News International –

Börsengang der größte Krypto-Börse der Welt: Mit dem Börsendebüt von Coinbase an der Nasdaq hat der Bitcoin-Hype einen neuen Höhepunkt erreicht. Es ist der erste Börsengang eines Unternhemens, dessen Geschäftsmodell rein auf dem Handel von Kryptowährungen beruht. 56 Millionen Anlegerinnen handeln rund 50 verschiedene Kryptowährungen auf Coinbase. Schätzungen zufolge sollen elf Prozent des Marktes über die Plattform fließen. handelsblatt.com, capital.de, manager-magazin.de

Plaid sichert sich rund 355 Millionen Euro: In einer Series-D-Runde hat sich das kalifornische Fintech 425 Millionen Dollar geholt und damit nun eine Bewertung von 13,4 Milliarden US-Dollar (rund 11,2 Milliarden Euro). Die Runde wurde von Altimeter Capital angeführt und folgt einer geplatzten Übernahme durch Visa. Diese waren wegen möglicher Kartellbeschwerden abgebrochen worden. Plaid verbindet digitale Payment-Angebote mit dem klassischen Bank-und Kreditkartenkonto. fintechmagazine.com, altfi.com

Ant Group soll Finanzholding werden: Aufsichtsbehörden in China haben eine umfassende Umstrukturierung des Zahlungsdienstleisters angeordnet. Der Bankenaufsicht zufolge seien die Verflechtungen zwischen dem Zahlungsdienstleister AliPay, der Verbraucherkredit-Sparte und dem Geschäft mit digitalen Kreditkarten unsachgemäß. Die Zusammenfassung aller Geschäftsbereiche zu einer Finanzholding führt auch zu einer strengeren Regulierung durch die Zentralbank, da das Unternehmen künftig wie eine Bank behandelt wird. handelsblatt.com, finanzen.net

Open-Banking-Plattform TrueLayer bekommt rund 58 Millionen Euro: Bei einer Series-D-Runde hat das Londoner Fintech 70 Millionen US-Dollar eingesammelt. Angeführt wurde die Finanzierungsrunde von Lee Fixels Addition, mit dem Visionaries Club beteiligte sich auch ein Kapitalgeber aus Deutschland. Mit dem Geld wolle TrueLayer das Wachstum voranbringen, heißt es. Das solle auch in Deutschland passieren. Hierzulande arbeitet das Fintech mit Revolut zusammen. truelayer.com, boersen-zeitung.de

 

– Neu auf finletter.de –

Goldilocks-Ausgabe zur Generation Z
TikTok und die Generation Z: Spricht man über die Gen Z, kommt man an TikTok nicht vorbei. Auch das Thema Geld spielt hier eine Rolle. Caro Beese von finletter hat sich für die aktuelle GOLDILOCKS-Ausgabe einige der reichweitenstärksten Accounts mal genauer angesehen. finletter.de

 

– Treffpunkte –

Banking in der Cloud: GAIA-X und der Financial Big Data Cluster: In der Veranstaltung soll die Finanzbranche über Stand und Möglichkeiten von GAIA-X informiert werden. Ein zentraler Anwendungsfall der Alternative zu Cloudlösungen ist das Financial Big Data Cluster, aus dem eine sichere und standardisierte Plattform zum institutionsübergreifenden Austausch und zur gemeinsamen Bearbeitung von Finanzdaten hervorgehen soll. 20. April, 9–10 Uhr, online

Künstliche Intelligenz und Finance – wie sieht die Zukunft von Investment und Trading aus?: Die Online-Diskussion widmet sich der Frage nach der Rolle von Künstlicher Intelligenz bei automatisierten Prozessen von Banken, Vermögensverwaltern und Börsen – mit einem Blick auf die regulatorischen Entwicklungen. 23. April, 14:15-15 Uhr, online

EHI Payment Kongress 2021: Beim größten Payment-Kongress des Handles dreht sich alles um das Thema „cashless Payment“. Diskutiert werden Felder wie die Sicherung einer zuverlässigen skalierten Infrastruktur, der Einsatz neuer Technologien oder die Prüfung bestehender Vertragsverhältnisse. 5.–6. Mai, online

Mehr Veranstaltungen zu Fintech finden Sie im Event-Kalender auf finletter.de. Hier können Sie uns Tipps für Events geben.

 

– Wochenendlektüre –

Nur ein Siebtel der Kundeneinlagen von Tomorrow ist grün: Warum eine Anlage bei einem Fintech kaum mit einer bei einer etablierten Öko-Bank vergleichbar ist – trotz des Versprechens der Nachhaltigkeit. handelsblatt.com

Fünf neue Fintechs, die wir noch nicht kennen: Im dritten Aufschlag der Serie werden Unternehmen wie Good24, Epap oder Wellet vorgestellt. paymentandbanking.com

Die zehn wichtigsten Payment-Trends für das Jahr 2021: Eine aktuelle Studie vom Beratungsunternehmen Capgemini analysiert die wichtigsten Trends, Herausforderungen und Chancen im Bereich Payments und zeigt, wie die Corona-Pandemie den Zahlungsverkehr verändert. In diesem werden die Ergebnisse vorgestellt. der-bank-blog.de

Bye, Girocard? Der deutsche Kartenmarkt in der Analyse: Einst setzten nur die Neobanken auf Debitkarten, doch inzwischen stellen auch klassische Direktbanken die Girokarte infrage. Der Autor analysiert, ob es eine Wende auf dem Kartenmarkt hierzulande gibt. finanz-szene.de

Kaum Fortschritte bei der digitalen Transformation in der Bankenbranche: Die neue Global Banking Benchmark Study vom Beratungshaus Publics Sapient hat den Stand der Digitalisierung von Banken untersucht. Die Ergebnisse sind vernichtend. xbank.publicissapient.com

Neo-Broker können Ähnlichkeit mit einem Glücksspiel haben: Während Online-Broker immer weiter wachsen, übersehen vor allem Kleinanlegerinnen die Risiken. Das bestätigt nun eine Studie der Universität St. Gallen. der-bank-blog.de

 

– Meist gelesen in der letzten Woche –

… war der Text über das neue ETF-Fintech Adler.

 

– Das Beste zum Schluss –

Die Simpsons prophezeien den Siegeszug von Bitcoin: In der 18. Folge der 32. Staffel der TV-Serie wird Bitcoin im Rahmen einer Nachrichtensendung mit einem unendlich hohen Preis gezeigt. Auch die GameStop-Aktie spielt eine Rolle. btc-eche.de