finletter Hintergrundgrafik

finletter 120 – N26, Solarisbank, Cominvest

Die Fintech-News der Woche kostenfrei per E-Mail – mit dem unabhängigen journalistischen Newsletter von finletter sind Sie immer auf dem neuesten Stand.

Beitrag teilen

Share on linkedin
Share on xing
Share on twitter
Share on facebook
Share on email

Mehr vom finletter-Team

Kennen Sie bereits Deutschlands größte und vielseitigste Fintech-Veranstaltung? Die Fintech Week veranstalten wir das nächste Mal vom 26.–30. September 2022.

Und jetzt Sie:

Wie die Grenzen zwischen Banken und Fintechs verschwimmen

Die zurückliegende Woche hielt zwar keine Krachermeldung aus der deutschen Fintech-Branche bereit – wohl aber eine wichtige Lehre: Die Grenzen zwischen Banking und Fintechs verschwimmen endgültig. Das zeigt sich gleich an drei Kooperation, die diese Woche vermeldet wurden, nämlich  N26/Auxmoney, Solarisbank/Lendico und Consors/Figo (Meldungen weiter unten). Längst fragt sich: Sind N26 und Solarisbank noch Fintechs oder schon Banken? Und ist der Multibanking-Ansatz von Consors eher Banking oder eher Fintech? Zur verworrenen Lage passt, dass die Comdirect mit ihrem Robo-Advisor quasi aus dem Stand drei Viertel der unabhängigen Fintech-Robos hinter sich lässt (Meldung ebenfalls weiter unten). Und bezeichnend ist in diesem Zusammenhang auch eine Studie, die die Unternehmensberatung Sopra Steria mit dem F.A.Z.-Institut veröffentlichte. Demnach hat inzwischen gut jede vierte Bank in Deutschland selbst ein Fintech gegründet. Und sechs von zehn arbeiten mit einem Fintech zusammen.

FAZ, t3n

– Fintech-News Deutschland –

Cominvest hängt Fintechs ab: Erst zwei unabhängige deutsche Robo-Adviser haben die 100-Mio-Euro-Grenze beim verwalteten Vermögen geknackt (Scalable, Liqid). Nun schafft der Comdirect-Robo die Marke quasi aus dem Stand. Börsenzeitung (Paid), t-online.de

N26 verbündet sich mit Auxmoney: Mithilfe des Düsseldorfer Marketplace-Lenders bietet die Berliner Neo-Bank jetzt Kredite für Selbständige an. IT-Finanzmagazin, TechCrunch

Solarisbank kooperiert mit Lendico: Die erst 2015 gegründete Fintech-Bank forciert ihr Kreditgeschäft – und finanziert über die Internetplattform Lendico künftig mittelständische Unternehmen. Institutional Money

Figo baut für Consors: Die Direktbank startet mithilfe des Hamburger API-Spezialisten ein eigenes Multibanking-Tool. IT-Finanzmagazin, Pressemitteilung

Treefin ändert sein Geschäftsmodell: Das Fintech will nun doch auch als Makler auftreten – und nicht mehr nur einen digitalen Versicherungsordner anbieten. Versicherungsbote.de

Cookies-Gründer wagen zweiten Versuch: Unter dem Dach von Klarna darf sich der Fintech-Pleitier Lamine Cheloufi mit einer neuen Payment-App versuchen. Gründerszene

 

– Fintech-News International –

Bitcoin-Aufspaltung endet im Chaos: Das Bitcoin-Netzwerk lag stundenlang lahm, Zahlvorgänge waren unmöglich, der Handel wurde gestoppt. Zeit , FAZ

Schweizer Bank steigt bei Wikifolio ein: Die Postfinance – vergleichbar mit der Postbank hierzulande – hat einen 11-Prozent-Anteil an der Wiener Social-Trading-Plattform erworben. Finews

Investitionen in Fintechs legen wieder zu: Laut KPMG wurden im zweiten Quartal weltweit 7,1 Milliarden Euro investiert – rund doppelt so viel wie in Q1. Das Investment

Mega-Finanzierung für US-Fintech: Bread will in Kooperation mit Einzelhändlern das Geschäft mit Konsumentenkrediten revolutionieren – und hat sich nun 126 Millionen Dollar gesichert (Fremdkapital inbegriffen). Forbes

Auch Skype ist jetzt ein Fintech (zumindest ein bisschen): Der Instant-Messaging-Dienst integriert Paypal in seine App. Damit können Nutzer jetzt via Skype Geld an Freunde verschicken. Finextra

 

– Jobs der Woche –

Junior Level: Das Vergleichsportal Check24 sucht einen „User Interface Designer“ für ein neues Produkt im Bereich Finanzdienstleistungen. Mehr erfahren

Die Stellenangebote in dieser Kategorie stammen aus der Fintech-Jobbörse von finletter und werden nach rein redaktionellen Kriterien ausgewählt. Mehr Angebote finden Sie hier.

 

– Treffpunkte –

Gaming meets Fintechs: Was können Finanz-Start-ups von der Spieleindustrie lernen (und umgekehrt)? 23. August, Köln. Event-Website

Mehr Veranstaltungen zu Fintech finden Sie im Veranstaltungskalender auf finletter.de

 

– Wochenendlektüre –

Wie viel Tech steckt eigentlich in Fintech? Dieser Frage geht Fintech-Ladies-Gründerin Christiane Kiefer in einem Gastbeitrag für finletter nach. Finletter

Blinde Flecken: Manche Versicherer glauben, sie hätten die Digitalisierung schon gemeistert. Dabei ahnen einig noch nicht einmal, was auf sie zukommt, schreibt finletter-Autor Moritz Finkelburg. Finletter

„Make no small plans“: Finletter-Mitarbeiter Heinz-Roger Dohms porträtiert in der „Zeit“ das momentan vielleicht heißeste deutsche Fintech – sprich: Exporo. Zeit

Lieber Start-up als Deutsche Bank: „Das Investment“ erzählt die Geschichte von Lars Reiner, dem Gründer und Chef des Robo-Advisors Ginmon. Das Investment

PSD2 ist nicht nur Payment und Konto …: Das Umsetzungsgesetz zur neuen Bezahlrichtlinie hat auch Implikationen für Crowdfunding-Projekte. IT-Finanzmagazin

 

– Meist gelesen in der letzten Woche –

… war Tobias Baumgartens Stück über den Bitcoin. Finletter

 

– Das Beste zum Schluss –

Mim Radl da: Wollten Sie schon immer mal wissen, warum Figo-Chef André Bajorat so gerne Fahrrad fährt? Nein? Hier erfahren Sie es trotzdem. Handelsblatt

Abonnieren

finletter ist der unabhängige journalistische Fintech-Newsletter. Er erscheint immer freitags per E-Mail mit allen Neuigkeiten der Woche aus der deutschen Fintech-Szene.

Jetzt kostenlos abonnieren:

finletter quadrate