finletter 142 – Kreditech, Debitos, Savedroid

Kreditech tauscht zwei Vorstände aus

Kein Kredit mehr für zwei Vorstände: Kreditech trennt sich von Finanzvorstand René Griemens sowie Technik- und Produktentwicklungs-Vorstand Michal Panowicz, berichtet das “Handelsblatt”. Kreditech-Chef Alexander Graubner-Müller nennt veränderte Aufgabenprofile der Vorstandsbereiche als Grund für die Personalwechsel. Neuer Technik-Vorstand des Fintechs wird Todd Simmermann. Simmermann wirkte früher als Technik-Vorstand beim Zahlungsanbieter Patsbuy aus Thailand. Der Nachfolger von Griemens steht noch nicht fest. Kreditech hat 2017 rund 55 Millionen Euro Verlust gemacht. 2016 waren es knapp 59 Millionen Euro Verlust. “Finanz-Szene” kommentiert, gemessen an den Verlusten der beiden vergangenen Jahre seien die Umsatzzuwächse des Fintechs bis Ende 2016 mau gewesen. Die Verluste würden “grundsätzliche Fragen nach der finanziellen Verfassung von Kreditech” aufwerfen.

Handelsblatt (Paid), Finanz-Szene


– Anzeige –
23. Handelsblatt Jahrestagung PrivatkundengeschäftKommt die Zinswende? Ein Ende der Nullzinspolitik scheint in greifbarer Nähe. Nun heißt es Umdenken und Szenarien entwickeln für die Zeit danach. Die Digitalisierung eröffnet ungeahnte Chancen in den Bereichen Kundenakquise, Service und Effizienz. veranstaltungen.handelsblatt.com/privatkundengeschaeft


– Fintech-News Deutschland –

Neuzugang bei Debitos: Die Forderungsbörse verpflichtet den IT-Experten der Citibank Frederik Tylleman als CTO. Institutional Money

Erfolg bei Savedroids ICO-Pre-Sale: In nur sieben Stunden sind die ersten 500 Millionen Token des Savedroid-ICOs im Wert von fünf Millionen Euro ausverkauft. FAZ

Geldsegen für Covomo: Das Insurtech hat eine Finanzierungsrunde über 2 Millionen Euro abgeschlossen. Zu den Investoren zählen neben den Altgesellschaftern der TFH III Technologiefonds Hessen und der Ex-EQT-Manager Michael Föcking. Gründerszene

Mehr Geld für Entrafin: Das Kölner Fintech erhält in einer Finanzierungsrunde eine einstellige Millionensumme. Gründerszene

Auf dem Weg zum Zahlungsinstitut: Fino stellt bei der Bafin einen Antrag, um offiziell reguliertes Zahlungsinstitut zu werden. Pressemitteilung (PDF)

 

– Fintech-News International –

Bitcoin-Kurssturz: Der Bitcoin ist in dieser Woche stark abgestürzt. Nachdem er zwischenzeitlich unter die Marke von 10.000 US-Dollar gefallen ist, hat sich die Cyberwährung bis Redaktionsschluss wieder etwas erholt. Insgesamt ist der Preis der Kryptowährung in den vergangenen fünf Wochen um fast die Hälfte gefallen. Manager Magazin, Börse Online, Handelsblatt

Buy-out bei Blackhawk: Das kalifornische Fintech Blackhawk Network Holdings wird für 3,5 Milliarden US-Dollar von der Private-Equity-Firma Silver Lake und dem in New York ansässigen Hedge-Fonds P2 Capital Partners übernommen. Reuters

Hypothekarbank Lenzburg startet virtuellen Geldautomaten: Mit dem Fintech Sonect bietet die Schweizer Regionalbank ihren Kunden an, bei ausgewählten Läden Geld abzuheben. Kunden müssen dafür einen Barcode scannen, den sie in den Shops erhalten. Finews.ch, Computerworld

Carl Data und Connected kooperieren: Das IoT-Unternehmen Carl Data arbeitet künftig mit dem nordamerikanischen Fintech Connected zusammen. Gemeinsam wollen sie Kryptomining-Anlagen, prädiktive Analysen und M2M-Transaktionsmöglichkeiten entwickeln. Pressemitteilung

“Pay-per-Day”-Reiseversicherung: Eine neue Reiseversicherung ermöglicht Kunden der Banking-App Revolut in Zu­sam­men­ar­beit mit Tho­mas Cook Mo­ney, im Ausland automatisch und je nach Standort versichert zu sein. Insurance Journal

Finews.ch ernennt Peter Hody zum Chefredakteur: Der bisherige Vize-Chefredakteur übernimmt die Leitung von Mitgründer Claude Baumann. Baumann wirkt künftig als Geschäftsführer des Finanz-Portals mit den drei Marken “Finews.ch”, “Finews.asia” und “Finews.com”. Finews.ch

Bono von U2: Der vom U2-Frontmann Bono mitinitiierte Nachhaltigkeitsfonds namens “The Rise Fund” hat das erste Mal in ein Fintech investiert. Das Start-up Acorns bietet eine Investitions- und Spar-App für Menschen mit geringem Einkommen. Bloomberg

 

 

– Treffpunkte –

12min.FIN – Finance & Tech 9: Das Fintech-Vertical präsentiert drei Vorträge über Fintech. finletter ist Medienpartner. 31. Januar, Hamburg. meetup.com

Between the Towers: Manuel Küblböck von Gini spricht über autonome Teams, Entscheidungen ohne Chefsessel und geteilte Verantwortung. 6. Februar, Frankfurt. Event-Homepage

Finanzdienstleistungen im Umbruch – Blockchain – mehr als nice to know: Auf dem 4. Leibniz-Dialog der Leibniz-FH und der Nord/LB diskutieren Praktiker, Wissenschaftler und Studenten über Innovationen im Bankensektor. 9. März, Hannover. Veranstalter-Homepage

Profitcard 2018: Die Veranstaltung soll Insiderwissen, unter anderem aus den Bereichen Instant Payment und PSD II, bieten. 13.-14. März, Berlin. Event-Homepage

8. DACH Kongress für Finanzinformationen: Der Kongress soll beim Aufbau von Geschäftskontakten in Deutschland, Österreich und der Schweiz helfen. 3. Mai, München. Event-Homepage

Mehr Veranstaltungen zu Fintech finden Sie im Veranstaltungskalender auf finletter.de.


– Anzeige –
Global Insurtech RoadshowGlobal InsurTech Roadshow 13.-14. März 2018 Frankurt: Goethe Business School und InsurTech Asia präsentieren internationale early-stage Startups, InsurTechs und digitale Trends beider Ecosysteme. Pitches, Panels und 100% digital Networking… goethe-business-school.de/gir2018


– Wochenendlektüre –

Studienalarm: Fast ein Drittel der Finanzierungen für Start-ups in Afrika entfielen in 2017 auf Fintechs. Der Kontinent gilt für Investoren als besonders attraktiv: Nur 17 Prozent der afrikanischen Bevölkerung besitzt ein Bankkonto. Quartz, Studie, Gründerszene (Interview)

Goldgräber-Stimmung: Leonhard “Lenny” Fischer, Ex-Banker und Partner beim Mischfonds “Zukunftsfonds”, vergleicht Investitionen in den Bitcoin mit dem Wilden Westen, nennt die Grundidee der Kryptowährung aber hochinteressant. Vom Goldrausch im Wilden Westen wisse man, dass diejenigen das Geld verdient haben, die die Planwagen herstellten – nicht diejenigen, die das Gold schürften. Handelsblatt

Faszination Fintech: Mehr als die Hälfte der ihm bekannten Banker liebäugelt mit einem Wechsel zu einem Fintech, meint der Headhunter Andreas Krischke im Video-Interview mit “Finance-TV”. Das Know-how, das Mitarbeiter bei Fintechs sammeln, sei auch bei Banken gefragt, eine spätere Rückkehr vom Fintech zur Bank sei somit kein Problem. Finance-TV

Hör-Tipp: Sido, Savas, Basti DNP, Frauenarzt, Manny Marc, Yassin, Felix Krull und Sera Finale rappen über Bitcoin und Forks. Youtube

 

– Meist gelesen in der letzten Woche –

… war der Bericht des “Tagesspiegels” über Bitcoin-Alternativen aus Berlin. Tagesspiegel

 

– Das Beste zum Schluss –

Bitcoin macht Berliner Behörde froh: 64 von Berlins Staatsanwaltschaft beschlagnahmte Bitcoins waren zwischenzeitlich rund 850.000 Euro wert und sollen der Stadt, die arm ist und als sexy gilt, Geld verschaffen. Unklar ist, ob die Behörden das virtuelle Gold noch vor dem jüngsten Bitcoin-Kurssturz verkaufen konnten. Um bis Redaktionsschluss eine Presseanfrage von finletter dazu zu beantworten, war die Staatsanwaltschaft jedenfalls nicht schnell genug. RBB

Andreas Maisch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.