finletter 12 – Aldi Nord, Netbank, Lendico & Zencap

Aldi Nord führt kontaktloses Bezahlen ein

Der Discount-Handel rüstet auf und macht in 2.400 Filialen per sofort kontaktloses Bezahlen per NFC-Technologie möglich. Medien jubilieren bereits: „Eine Revolution!“ Und das, obwohl Aldi natürlich längst nicht die ersten sind, Konkurrent Netto experimentiert ebenfalls. Noch werden NFC und Bezahlen per Smartphone in Deutschland sehr misstrauisch beäugt: Einer aktuellen Studie der Wirtschaftsprüungsgesellschaft PwC zufolge haben neun von zehn Deutschen Angst davor, dass ihr Handy geklaut oder beim mobilen Bezahlen gehackt werden könnte. Schlagzeilen wie „Handydiebe shoppen gratis“ („Focus Online“) stärken nicht gerade das Vertrauen der Deutschen. Doch Aldis Marktdurchdringung könnte ein entscheidender Faktor sein, das berührungslose Bezahlen endlich populär(er) zu machen. „So wie Apple das Streaming“, vergleicht das „Handelsblatt“.

Pressemitteilung, Handelsblatt (Analyse), Digitalfernsehen (Studie)


– DACH News –

Netbank wird generalüberholt: Neu-Eigner Augsburger Aktienbank baut die in die Jahre gekommene Netbank um. Mit neuem Frontend und Neuausrichtung der Kundschaft auf Selbständige und kleine Unternehmen positioniert sich die einst erste Internetbank der Welt gegen Newcomer wie Holvi. Pressemitteilung, Finanzmonitor (Übernahme)

Bergfürst gibt seine Banklizenz zurück: „Ohne Regulierung sind wir einfach schneller und flexibler“, bestätigt das Unternehmen ein entsprechendes Gerücht auf Twitter. @Bergfuerst auf Twitter

SumUp erhält weitere Finanzierung: Auf inzwischen 40 Millionen Euro kommt das Start-up nach eigener Aussage, in der jüngsten Runde hat Venture Incubator einen Betrag in unbekannter Höhe investiert. Das Kapital fließt in technologische Weiterentwicklung und die Expansion: Noch in diesem Jahr sollen weitere Märkte auch außerhalb Europas erschlossen werden. Deutsche Startups, Internet World

Schon wieder Kohle für Safe: Das Versicherungs-Startup hat einen sechsstelligen Betrag von HW Capital eingesammelt. Das Geld soll unter anderem in einen Werbespot fürs Fernsehen fließen. Gründerszene

Fintech-Boom beschert Hypoport Aufschwung: Wegen seiner digitalen Finanz-Geschäftsmodelle wird das Unternehmen nun nicht mehr in denselben Topf wie klassische Institute geworfen, sondern „attraktiver eingeordnet“, erklärt Vorstandsvorsitzender Ronald Slabke die sehr guten Kennzahlen. Allein im ersten Quartal stieg der operative Gewinn um 22 Prozent. Der Aktionär

Paymill integriert Paypal: Der Payment-Dienstleister für Online-Shops macht seinen Kunden das Leben leichter und integriert Paypal. „Ein Meilenstein“, freut sich CEO Mark Henkel. Internet World

 

– International – 

Apple Pay kommt nach Großbritannien: Im kommenden Monat bieten unter anderem die Post und in London auch öffentliche Verkehrsmittel Apples Mobile Payment System an. Außerdem sind bekannte Unternehmen wie BP, McDonald’s, Starbucks und Subway an Bord. ZDNet

Lebenslanges Crowdfunding-Verbot: Ein Projekt-Initiator strich 2012 via Kickstarter 122.000 Dollar für ein Brettspiel ein, das er dann nie produzierte. Die amerikanische Gewerbeaufsicht FTC hat sich in den Fall eingeschaltet: Nun muss der Mann eine Geldstrafe zahlen und darf nie wieder Crowdfunding machen. Ars Technica

 

– Treffpunkt –

Digitalisierung des Finanzmarktes – Bargeldlose Gesellschaft: Kommende Woche findet die zweitägige Fachkonferenz in Berlin statt: 16. und 17. Juni, ausgerichtet von der Bitkom. Event-Website

FMZ First Anniversary: Creating a Space for Fintech in Zurich. Das Fintech Meetup Zurich feiert Einjähriges am 17. Juni. Event-Seite

Startup Weekend Fintech: In drei Tagen zum Start-up. Vom 25. bis 27. September findet in Frankfurt ein Startup Weekend zum Thema Fintech statt. Event-Website

Mehr Veranstaltungen zu Fintech finden Sie im Veranstaltungskalender auf finletter.de.

 

– Wochenendlektüre –

Konkurrenz unterm selben Dach: Die Neuausrichtung von Lendico hat einiges an Kopfschütteln verursacht – wieso Rocket Internet intern den Wettbewerb mit Zencap anheizt, hat „Gründerszene“ die Gründer von Zencap gefragt. Gründerszene

Stolpersteine bei bankless24: Dirk Littig, Gründer des Crowdfunding-Start-ups, erzählt im Interview von Hindernissen. „Die anfängliche Euphorie, etwas Neues zu gestalten, wurde zeitweise ziemlich heftig von der Finanzmarktaufsicht gedämpft.“ Deutsche Startups

In dieser Woche ist das Schweizer Unternehmen Cashcloud an die Börse gegangen. „4investors“ liefert vor diesem Hintergrund eine starke Analyse des Mobile Payment Marktes. 4investors

Keine Angst vor Start-ups: Holger Hohrein, CFO und Mitglied des Vorstands comdirect bank AG, hält „Die Furcht vor neuen Wettbewerbern aus der FinTech-Szene (…) für unbegründet”, weil die teilweise ohne Anbindung an eine Bank „gar nicht überlebensfähig“ seien. Der Bank Blog

 

– Das Beste zum Schluss –

Mafiöser Stammbaum: „Internet World“ stellt alle Mitglieder der „PayPal-Mafia“ in einer Fotostrecke vor .„Fortune“ hatte einst den Begriff geprägt; er steht für die Gründer und ehemaligen Mitarbeiter von Paypal, die inzwischen neue, erfolgreiche Unternehmen gestartet haben – und deren Netzwerk “mafiöse” Züge habe, so die Zeitschrift. Internet World


finletter freut sich über die Unterstützung seiner Sponsoren:

Wirecard ist Sponsor von finletter im Gründungsjahr.

Carolin Neumann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.