Scouting in Wien: Hamburg Invest bei der Fintech Week Vienna

-Anzeige-

Fintech Week ViennaAcht Tage Fintech-Programm im schönen Wien – das war die Fintech Week Vienna, die kürzlich zu Ende ging. Mit dabei: die Fintech Agency von Hamburg Invest und dem Finanzplatz Hamburg e.V.. Beim zweitägigen Fintech Matters Summit im Rahmen der Event-Woche warben die Partner für den Fintech-Standort Hamburg und für ihre Ansiedlungsagentur, die internationale Fintech-Unternehmen dabei unterstützen will, sich in Hamburg anzusiedeln.

Für die Agency haben die Partner in diesem Jahr Herausforderungen identifiziert, die ausländische Fintechs bei einem Markteinstieg haben. Neben einem Informationsangebot auf fintech-hamburg.com, der Fintech-Seite des Finanzplatz Hamburg e.V., erhalten Interessenten vor allem persönliche Unterstützung und Angebote von den beiden Ansprechpartnern Stefan Klein (Hamburg Invest) und Clas Beese (Finanzplatz Hamburg, außerdem finletter-Gründer). Seit dem offiziellen Launch im Oktober haben die zwei bereits zahlreiche spannende Gespräche mit Unternehmen geführt, die sich Hamburg als Standort für ihren Deutschlandstart vorstellen können.

So auch in Wien! Mit einem kleinen Infostand waren sie beim Fintech Matters Summit präsent, unterstützt von Robert Bojdecki, der als Key Account Manager bei Hamburg Invest für den Bereich Dienstleistungen zuständig ist.

Fantastisches Networking

Während am ersten Tag des Fintech Matters Summits vor allem Start-ups Einblicke in das Ökosystem verschiedener Länder (Schweden, Schweiz, Polen, Rumänien, Ungarn, Österreich und Deutschland) erhielten, waren am zweiten Tag auch hochrangige Bankenvertreter aus ganz Europa anwesend. „Das Networking hat fantastisch geklappt“, erzählt Stefan Klein, „und wir sind mit zahlreichen Visitenkarten interessierter Firmen zurückgekommen. Genauso hatten wir uns das erhofft!“

Stefan Klein beim Fintech Matters Summit in Wien
Stefan Klein von Hamburg Invest beim Fintech Matters Summit

Nach Wien begleitete das Team der Fintech Agency ein echtes Hamburg Original, Deposit Solutions, das mit seiner Erfolgsgeschichte wie kaum ein anderes Start-up für den wachsenden Fintech-Gründerstandort Hamburg steht. Kreditech, Exporo oder figo lauten weiteren Erfolgsnamen aus der Hansestadt. Flankiert von der bevorstehenden Eröffnung des Fintech-spezifischen Co-Working-Space finhaven, hat Hamburg zum Jahreswechsel 2018/2019 bessere Voraussetzungen denn je für Finanzunternehmen, die ein Zuhause in Deutschland suchen.

Unter fintech-hamburg.com/agency können Sie sich über die Ansiedlungsagentur von Hamburg Invest und Finanzplatz Hamburg e.V. informieren. Und vor allem: weitererzählen!

Clas Beese beim Fintech Matters Summit in Wien
Clas Beese vom Finanzplatz Hamburg e.V. stellt beim Fintech Matters Summit die Fintech Agency Hamburg vor.

Hamburg InvestDieser Beitrag wurde von finletter erstellt und durch ein Sponsoring der HIW Hamburg Invest Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbh ermöglicht. Seit Januar 2018 gibt es die Startup-Unit von Hamburg Invest als zentrale Anlaufstelle für alle Fragen zum Start-up-Standort Hamburg. Im Oktober wurde mit dem Finanzplatz Hamburg e.V. die Fintech Agency Hamburg gelauncht. Mehr erfahren auf hamburg-invest.com/startup-unit und fintech-hamburg.com/agency.

Carolin Neumann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere