Deutsche Fintechs schreiben Millionen-Verluste Millionen für das Start-up hier, Einhorn-News von dem Unternehmen dort – mit Zahlen spart die Fintech-Szene wahrlich nicht. Was tatsächlich dahinter steckt, hat Heinz-Roger Dohms für „Capital“ hinterfragt. „Deutsche Fintechs, die Geld verdienen, dürften noch die absolute Ausnahme sein“, schreibt der Journalist. Und das bei immerhin rund 400 Fintech-Unternehmen in Deutschland….

Finanzminister will Start-ups zum Anti-Angel-Gesetz hören Das Bundesfinanzministerium hat angekündigt, seine geplante Investmentsteuerreform mit betroffenen Stakeholdern zu diskutieren. Bis zum 25. August können Verbände ihre Stellungnahmen einreichen, schreibt das „Handelsblatt“. Die Start-up-Szene ist derzeit in Aufruhr, weil Minister Wolfgang Schäuble drei Jahre nach dem ersten Versuch ein als Anti-Angel-Gesetz bekanntes Vorhaben wieder in Angriff nehmen…

Fairr im Clinch mit Provisionsberatern und Presse Alles begann mit einem Gastkommentar auf „Spiegel Online“: Hermann-Josef Tenhagen, Chefredakteur des Verbraucherportals Finanztip, empfahl das Start-up Fairr – und handelte sich damit einen kleinen Shirtstorm ein. Denn Riester-Anbieter Fairr ist auch Affiliate-Partner von Finanztip. Zwar argumentierte Tenhagen in seiner Verteidigung, bei seinem Portal seien Redaktion und Werbung…